"> "> "> "> "> ">
colliemail-colliehof-centerpet

05955-989703

0151-20712402

colliebanner_720__fuchs-premium
leiste850x66-blau
Medical-Gewicht

Allgemeines

Überschreitet das Gewicht Ihres Tieres nicht 15% des Idealgewichtes, so ist es als "übergewichtig" einzustufen. Wird dieser Grenzwert von 15% überschritten, spricht man von einem "adipösen" oder "fettleibigen" Tier. Ihr Tierarzt kann Ihr Tier wiegen und die Körperkondition bzw. den Ernährungszustand beurteilen. Diese Einstufung dient der Feststellung, ob sich das Gewicht des Tieres im Idealbereich befindet oder diesen übersteigt.



Schematische Darstellung verschiedener Gewichtsklassen

 
 Dünner Hund
Rippen, Taillenwirbel und Hüftknochen leicht zu ertasten. Fett kann nicht ertastet werden.

Taille und Bauchbereich deutlich eingeengt. Vorstehende Hüftknochen.


Idealgewichtiger Hund
Rippen können noch ertastet werden, sind aber nicht sichtbar.

Taille sichtbar wenn von oben betrachtet wird. Leicht angehobener Bauchbereich.



Übergewichtiger Hund
Rippen können unter einer deutlichen Fettschicht ertastet werden.

Taille von oben nicht mehr sichtbar. Bauchfalte ist nicht mehr sichtbar.


Korpulenter Hund
Rippen sind schwierig unter einer deutlichen Fettschicht zu ertasten. Fettschicht überzieht die nicht sichtbare Taille und den Schwanzansatz deutlich.

Bauchfalte nicht mehr zu erkennen, deutlicher Hängebauch sichtbar.
 
Das Übergewicht ist -logisch- fütterungsbedingt. Aber auch die Futterumstellung und die Futterart, Trocken oder Feuchtfutter können aus einem normalgewichtigen Hund schnell einen übergewichtigen machen. Untergewichtigen natürlich auch.

 

Wenn Sie z.B. von einem hochwertigen und dichten Trockenfutter auf ein billiges, weniger “gehaltvolles”, also um einige Prozentpunkte weniger Proteinhaltiges und Fetthaltiges Trockenfutter umstellen, kann es passieren, das Ihr Hund untergewichtig wird, und auch die Fellqualität, besonders bei langhaarigen Rassen leidet.!

 

Ein minderwertiges, billiges Trockenfutter, ist meist ein Volumenfutter, d.h. es muss wesendlich mehr von diesem Futter gefüttert werden, um eine Sättigung und einen normalen Körperbau zu erreichen.

Und so ist auch ein 20kg Sack schneller leer.

Hingegen ist ein hochwertiges Futter vom Protein und Fettgehalt so konzipiert, das der Hund optimal versorgt wird, bei gleichzeitig geringerer Futtermenge, der 15kg oder auch 20kg Sack reicht wesendlich länger, wobei dann der höhere Preis keine Rolle mehr spielt !

Bei einem hochwertigen Futter verbietet sich die zusätzliche Gabe von Vitaminen und Mineralstoffen, weil damit die sorgfältige Zusammenstellung des Herstellers nachteilig verändert wird !!!

Dies gilt besonders für das Vitamin A, welches, die Augen schädigt, wenn der Hund zuviel davon aufnimmt.

Weiterhin auch für den Mineralstoff Calcium, welcher, wenn die Nieren schädigt, also zu Nieren und Blasensteinen führen kann, wenn zuviel davon aufgenommen wird.

 

Ein Collie sollte wegen seiner Haarpracht unbedingt mit einem hochwertigen Futter gefüttert werden, da es sonst zu Haarbruch und vermehrtem Haarausfall und auch glanzlosem Fell kommt !!!

 

Wir empfehlen hier ROYAL CANIN, weil wir mit diesem Futter sehr gute Erfahrungen haben !

Natürlich gibt es auch andere Marken, wie BOZITA, BOSCH, MERA DOG.

Hills und Eukanuba halten wir für zu teuer, bessere Hunde oder gesündere oder Intelligentere, wie Eukanuba dies bewirbt, haben wir damit nicht bekommen.

 

gaestebuch
[Home] [Über uns] [Referenzen] [History] [Colliestandard] [Welpen] [Jungtiere] [Eltern] [Integration] [Zubehör] [Medical] [Bewegungsapparat] [Gesundheit] [Parasitäre] [Genetik] [Vergütung] [Anfahrt] [Urlaub] [Impressum] ANUBIS Tierbestattungen - Wir helfen wenn Freunde gehen