"> "> "> "> "> ">
colliemail-colliehof-centerpet

05955-989703

0151-20712402

colliebanner_720__fuchs-premium
leiste850x66-blau
Dysplasie HD

Die Hüftgelenksdysplasie beginnt im Alter von 4-10 Monaten bei Hunden aller Rassen. Zirka 90 % der Tiere zeigen beidseitig Veränderungen, die aber nicht immer zu klinischen Erscheinungen führen müssen. Symptome, die auf die Krankheit hinweisen, sind geringe Ausdauer, Beschwerden beim Aufstehen und bei ersten Schritten, erschwertes Treppensteigen, schwankender wackliger Gang in der Hinterhand, Umfallen beim Kurvengehen, Schwierigkeiten beim "Wandspringen", meist einseitige Lahmheit hinten, Schmerzen bei der Abduktion, Krepitation im Hüftgelenk, Asymmetrie der Beckenregion, Atrophie der Becken- und Oberschenkelmuskulatur, wechselnde Stärke der Beschwerden in Abhängigkeit von der Wetterlage, X-Beinigkeit, ungleich lange Hinterextremitäten, Schwierigkeiten beim Gehen auf glattem Boden.

Eine sichere Diagnose ist nur durch die Röntgenuntersuchung möglich. Zwei Gruppen von Tieren werden vorstellig: 1. Tiere im Alter von 5 - 8 Monaten: Bei ihnen findet man Subluxationen des Femurkopfes und Mikrofrakturen im Azetabulumrand, die zu Schmerzen und damit Lahmheiten führen. 2. Tiere im Alter von mehr als 1,5 Jahren: sie ermüden rasch und zeigen Lahmheiten nach größeren Anstrengungen, die durch eine Arthropathia deformans verursacht werden.


Eine Lahmheit zeigt sich meist nur einseitig. Die Beckenregion erscheint asymmetrisch, die Becken- und Oberschenkelmuskulatur ist atrophisch. Palpatorisch lassen sich Schmerzen bei der Abduktion und Rotation der Gliedmaße auslösen. Teilweise ist Krepitation bei passiver Bewegung auszulösen. Röntgenologisch läßt sich die Erkrankung eindeutig diagnostizieren, wobei eine Einteilung in Grade wegen der fließenden Übergänge manchmal nicht ganz leicht ist.

 

 

gaestebuch
[Home] [Über uns] [Referenzen] [History] [Colliestandard] [Welpen] [Jungtiere] [Eltern] [Integration] [Zubehör] [Medical] [Bewegungsapparat] [Gesundheit] [Parasitäre] [Genetik] [Vergütung] [Anfahrt] [Urlaub] [Impressum] ANUBIS Tierbestattungen - Wir helfen wenn Freunde gehen